Service-Kontakte
Chat-Telefonat:
In unserem Chat können Sie eine telefonische Beratung anfordern. Bitte hinterlassen Sie dabei auch Ihre E-Mailadresse. Wir laden Sie dann zu einem Chat-Telefonat ein.

E-Mail:
info@reiseversicherung-buchen.de

Haftpflichtversicherungsschutz für Surfbretter

Sind Surfbretter, Kites und Wellenbretter in der Reisehaftpflichtversicherung versichert?

Die Reisehaftpflichtversicherung bietet Versicherungsschutz für privatrechtliche Schadenersatzansprüche, die aufgrund eines Personenschadens oder Sachschadens während der Reise gegen Sie geltend gemacht werden.

Versicherungsschutz besteht auch für Schäden aus dem Eigentum, Besitz, Halten oder Benutzen von eigenen oder fremden Surfbrettern zu Sportzwecken. Damit sind Schäden gemeint, die Sie mit dem Surfbrett Dritten zufügen - beispielsweise, wenn Sie sich während der Reise ein Surfbrett mieten oder ausleihen.

Nicht versichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus der Vermietung, dem Verleih oder sonstiger Gebrauchsüberlassung an Dritte. Wenn Sie also Surfbretter, Kites oder Wellenbretter vermieten oder verleihen, besteht kein Versicherungsschutz aus einer Reisehaftpflichtversicherung.

Möchten Sie mit uns chatten?
Klicken Sie hier, um die Verwendung von Cookies zu akzeptieren und die Chat-Funktion zu aktivieren.